Neuigkeiten / Presse

Das Programm unterstützt Sie im Rahmen einer professionellen, geförderten Unternehmensberatung dabei, ihr Unternehmen fit für die Digitalisierung zu machen.

Image
Image

Wir sind dabei: www.bmwi-go-digital.dewi-go-digital.de
Wenn sie schon lange über das Thema Digitaliserung nachdenken- aber nicht wissen, wie und wann – dann ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen! Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWI hat das Förderprogramm go digital aufgelegt – wir sind als akkreditierte Berater dabei! Die Themen digitalisierte Markterschliessung und digitalisierte Geschäftsprozesse liegen uns am Herzen– wenn es Ihnen auch so geht, nehmen Sie schnell Kontakt auf. Wir freuen uns, den Weg in eine digitale Zukunft mit Ihnen zu gehen!

go-digital-logo.jpg
digitalearbeitswelten.jpg

Digitale Arbeitswelten- so gelingt 4.0 in meinem Unternehmen.

 Veranstaltung am 19.10.2017 im HAMTEC in Hamm, veranstaltet vom Netzwerk Demografie.
Moderation: Kerstin Meyer-Leive und Christian Jürgenliemke, Regionalagentur Hamm

Termine

Hier finden Sie Termine zu Seminaren und Vorträgen.

Kostenlose Sprechstunde für Existenzgründer

Immer donnerstags, 15:30 Uhr – 17:00 Uhr: Nutzen Sie unsere kostenlosen Sprechstunde für Existenzgründer und melden sich an !

Digitale Arbeitswelten: So gelingt 4.0 in meinem Unternehmen

Workshops | 31.08.17 + 19.10.17 + 30.11.17

Digitale Lösungen für Märkte, Mitarbeiter & Management

Auftakt der Seminarreihe zu den unternehmerischen Herausforderungen, die sich durch Digitalisierung der Arbeitswelt ergeben. Eingeladen sind Geschäftsführer und Personalverantwortliche, die sich für konkrete Lösungsansätze zu den Themen „Führung im digitalen Unternehmen“, „Vereinfachung der Administration durch digitale Prozesse“, „Digitale Marketingstrategien“ und „Anforderungen an Mitarbeiter in der digitalisierten Arbeitswelt“ interessieren. Die Seminare werden an den zwei weiteren Aktionstagen wiederholt.

„Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten rechtssicher gestalten und einführen“

Werkstatt | 09.04.2018 in Nürnberg + 07.11.2018 in Würzburg

Unternehmerakademie Franken

Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten d.h. alle Arbeitszeitkonten die nicht innerhalb von 12 Monaten wieder abgebaut werden sind seit 2009 zwingend gegen Insolvenz zu sichern und gewinnen somit zwangsläufig auch für den Mittelstand an Bedeutung. Das Instrument erlaubt die lebensphasen- und altersleistungsgerechte Steuerung des Arbeitseinsatzes bei gesicherter Vergütung und sozialer Absicherung. So lassen sich Elternzeiten, Pflegezeiten, (Alters-)Teilzeit und Vorruhestand rechtssicher gestalten und die seit 2009 bestehende persönliche Haftung der Geschäftsführung für Langzeitkonten beseitigen. Darüber hinaus trägt das Instrument zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität wesentlich und nachhaltig bei.
In diesem Seminar

  • lernen Sie das Instrument der Langzeit- und Lebensarbeitszeitkonten
    im Detail kennen,
  • erfahren Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen und
  • erlernen Sie die Behandlung der Konten in Sondersituationen.

Die Teilnehmer haben ausreichend Möglichkeit, die Inhalte im Rahmen eines Fallbeispiels anzuwenden. Darüber hinaus besteht Gelegenheit, eigene Fragestellungen im Plenum zu diskutieren und rechtssichere Regelungen zu erarbeiten bzw. vorzubereiten.

Presse & Medien

Die Medienberichte sind durch Klick auf das Bild als pdf herunterladbar.
Netwerk_Demografie_Schwerte_ICO.jpg

Veranstaltung „Wie digital sind Sie schon?“

am 06.04.2017 in der Rohrmeisterei in Schwerte mit ca. 50 geladenen Gästen aus Wirtschaft und Industrie

Veranstalter: Arbeitskreis Demografie - Arbeit 4.0

WIR_Logo.jpg

WIR Ausgabe August 2016

Fachkräfte finden und binden

MITARBEITERBETEILIGUNG UND LEBENSPHASENGERECHTE LANGZEITKONTEN

2015-11-17_Hammer_ico.jpg

Hammer Nachrichten 11.2015

"Entscheidend ist dasPotential"

Ein Interview mit Kerstin Meyer-Leive.

Hochschule_OS.jpg

Hochschule Osnabrück 12.2014

Ein Fest für die gute Sache: 1750 Euro für Madame Courage gespendet

Fritz Brinkmeyer und Uwe Werther unterstützen mit dem gesammelten Geld alleinerziehende Studierende in finanziellen Notlagen. Bettina Charlotte Belker, Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule, freut sich über finanzielle Hilfe.

Stylus.png

Stylus Magazin 11.2014

Vom Feinsten – FINE FILZ

Ein Hersteller für Filtertechnik entdeckt mit dem Knowhow seiner Mitarbeiter Neuland und begeistert einen wachsenden Kundenkreis mit Designprodukten aus Filz

Stylus.png

Stylus Magazin 11.2014

Nachhaltige städtebauliche Akzente für die Friedensstadt

Das Hasehaus belebt mit ungewöhnlicher Architektur und
Ausstattung die Stadtentwicklung im Herzen Osnabrücks

FR.png

Frankfurter Rundschau 29.01.2014

Nicht bis zum Ende arbeiten

Mitarbeiter fordern im Alter flexible Jobs
von Peter Hanack

noz.png

Neue Osnabrücker Zeitung 17.01.2014

Erfolgreicher Jungunternehmer

Hochschulabsolvent vermarktet Badewannentür
von Stefanie Witte

WIR_Logo.jpg

WIR · Oktober 2011

EIN STARKES NETZWERK FÜR DIE UNTERNEMENSNACHFOLGE

Der VUN e.V. ist ein Verband, der Unternehmen schützen will: Vor den Folgen einer ungesicherten Nachfolgeregelung. Dass Nachfolgen deregel werden müssen, da im Notfall das Unternehmen sonst…

Erfolgreich-arbeiten.png

www.arbeit.nrw.de · 2011

Lebensarbeitszeitkonten

Als betriebliche Antwort auf die verlängerten Lebensarbeitszeiten und das Auslaufen der bisherigen Regelungen zum Vorruhestand und zur Altersteilzeit haben sich Geschäftsleitung, Betriebsrat und Beschäftigte der Hering Bau GmbH & Co. KG in Burbach für die Einführung von Lebensarbeitszeitkonten…

1live_logo_claim.jpg

Die Sendung von 1LIVE · Herbst 2011

Mitarbeiterbeteiligung der Hering Bau GmbH & Co. KG in Burbach

Lohn-und_Gehalt_Juni_2010_Raab_Werther.png

LOHN+GEHALT · Juni 2010

Mitarbeiterkapitalbeteiligung und Zeitwertkonten
Ein partnerschaftliches Modell, von dem Mitarbeiter und Unternehmen gleichermaßen profitieren

Die Einführung von Mitarbeiterbeteiligungsmodellen bietet den Beschäftigten die Möglichkeit, Geld im Unternehmen anzulegen. Gelder, die dem Unternehmen zugeführt werden, können so zur Verbesserung der Liquidität und der…

Personal-Spezial-30.1.png

PERSONALSpezial · Dezember 2010

Vermögen bilden

Lediglich elf Prozent der Deutschen haben eine hohe emotionale Bindung an ihren Arbeitgeber – das ergab eine aktuelle Umfrage des Beratungsunternehmens Gallup: Nur sie sind motiviert, jeden Tag Spitzenleistung zu erbringen und alles für den Erfolg des Unternehmens zu geben. Rund 66 Prozent...

© Projektplan Venture Consult GmbH | Gestaltung donauwood.de

Search